skip to Main Content
JETZT DEMO ANFORDERN >
Logo medium Magazin

medium: Die Journalisten des Jahres 2017

Januar 2018 – Das Magazin medium hat die besten Journalisten des Jahres 2017 gekürt. Auch dabei: Merkurist. Wir haben Platz 3 der Kategorie Entrepreneure besetzt.

Zum Artikel

journalist: Hyper-Hyper, ruhe sanft!

Januar 2018journalist erklärt den hyperlokalen Journalismus in einem weniger rosigen Artikel für tot. Allerdings sehen sie Merkurist als ein Geschäftsmodell, mit dem es gelingen könnte, den Hyperlokaljournalismus wiederzubeleben. Das ehrt uns und wir geben alles, dieses Ziel zu erreichen.

Zum Artikel

Startup Valley: Merkurist ist eine Plattform für digitalen Journalismus

2. November 2017 – Das Startup-Magazin Startup Valley hat CEO von Merkurist, Manuel Conrad, interviewt und nachgefragt, wie Merkurist zustande kam, welche Ideen dahinterstecken und wo er Merkurist in ein fünf Jahren sieht.

Zum Artikel

SZ: Unsere kleine Stadt

9. Oktober 2017 – Die Süddeutsche Zeitung berichtet über das community-basierte Konzept von Merkurist und stellt sich der Frage, ob und wie das funktioniert. In einem Interview verrät CEO Manuel Conrad, welche Leser ihm am liebsten sind und wie er auf die Idee kam Journalismus neu zu denken.

Zum Artikel
Logo BR

BR: Merkurist – Lokaljournalismus mit der Community

18. August 2017 – Eine kostenlose Online-Plattform will dem Lokaljournalismus „ein neues Gesicht“ geben. Der Clou des Mainzer Merkurist: Die Leser können sich mit eigenen Ideen einbringen und mitentscheiden, welche Themen für sie interessant sind. Redaktionen gibt es in Mainz, Wiesbaden und Frankfurt, als Franchise-System soll das Angebot auch in anderen Städten Fuß fassen.

Zum Artikel

Vor Ort NRW: Lokaljournalismus als Prozess

24. März 2017Vor Ort NRW, eine Stiftung für Lokaljournalismus, hat Merkurist im März ausführlich als „Best Practice“ positioniert und beschreibt einen zentralen Aspekt unsere Nachdenkens zu Journalismus – nämlich: „Lokaljournalismus als Prozess“

Zum Artikel

Gründerszene: Journalismus-Startup Merkurist bekommt 1,5 Millionen

6. Juli 2017Gründerszene berichtet, dass Merkurist nun ein Netzwerk von lokalen Journalismus-Portalen aufbauen möchte. Dafür gibt es nun Geld von bestehenden Investoren.

Zum Artikel
Logo Meedia

Meedia: Neue Kapitalspritze für Merkurist - Journalismus-Startup erhält Millionen-Förderung

6. Juli 2017 – Seit knapp zwei Jahren gibt es ein neues, spannendes Gesicht im Lokaljournalismus: „Merkurist möchte die Zukunft des Journalismus neu gestalten“, ist das ehrgeizige Ziel des Mainzer Startups. Die Investoren sind offensichtlich von der Vision überzeugt und fördern Merkurist mit weiteren 1,5 Millionen Euro – ein ungewöhnlich hohes Investment in eine auf Journalismus fokussierte Geschäftsidee.

Zum Artikel

Wirtschaftswoche Gründer: Frisches Geld für Journalismus-Startup

7. Juli 2017 – Die Wirtschaftswoche Gründer berichtet über die neue Kapitalrunde, die das Wachstum von Merkurist per Partnermodell finanzieren soll.

Zum Artikel

derStandard.at: Merkurist zahlt Journalisten Boni nach Klicks

2. Mai 2016 – Nach Manuels Auftritt auf dem European Newspaper Congress reagierte Der Standard mit einer Mischung aus Faszination und Empörung.

Zum Artikel
Logo t3n

t3n.de: Deutschlands heißestes Journalismus-Startup

1. April 2016 – „Merkurist: Deutschlands heißestes Journalismus-Startup, bei dem sogar die Konkurrenz schon abschreibt“, schrieb Daniel Hüfner von t3n. Wie das kostenlose Online-Angebot funktioniert und warum die Idee ziemlich gut ist, erfährt man im Artikel.

Zum Artikel

zeit.de: Snip, Snip, Hurra!

21. Januar 2016 – Über Jeff Jarvis wurde im Januar 2016 auch Die ZEIT auf Merkurist aufmerksam. „Snip, Snip, Hurra!“ titelte sie und erläuterte einige wichtige Aspekte des Merkurist-Modells zum damaligen Zeitpunkt.

Zum Artikel
Logo Drehscheibe

Drehscheibe.org: Wir beginnen mit dem Leser

11. Januar 2016 – „Wir beginnen mit den Lesern.“ Im Interview mit Drehscheibe.org erläutert Manuel Idee und Ansatz von Merkurist.

Zum Artikel
Foto Konrad Lischka

Konrad Lischka: Wie ein deutsches Start-up die Marktlücke für lokalen Digitaljournalismus schließen will

2. Januar 2016 – Der Blogger Konrad Lischka nimmt Merkurist als einer der ersten genau unter die Lupe.

Zum Artikel
Back To Top